JUNGHUNDEGRUPPE SKN

Der Junghundekurs folgt auf die Welpenaufbaugruppe. Die Lektionen sollten mit Vorteil ohne Unterbruch besucht werden. Ein SKN (Sachkundenachweis) Pflicht besteht nicht mehr seit dem 1.1.2017.

Im Vordergrund stehen
Vertrauen und Bindung,
der Umgang mit entwicklungsbedingten Unsicherheiten und Erregung,
das Verstärken von erwünschtem Verhalten,
sinnvolle, artgerechte Beschäftigung
und
liebevolle Förderung des jungen Hundes.
Die weitere Sozialisierung mit anderen Hunden und verschiedenen Menschen wird ebenso Teil sein, wie
Informationen zur Körpersprache,
zu den Bedürfnissen und dem Verhalten des Junghundes.
Selbstverständlich arbeiten wir gemeinsam weiter an den Basics einer guten Grunderziehung.

Die 4 aufbauenden Lektionen finden auf, und rund um den Trainingsplatz am Dienstag um 17.00 Uhr statt.

JUNGHUNDEGRUPPE SKN


Der Junghundekurs SKN folgt auf die Welpenaufbaugruppe. Die Lektionen sollten mit Vorteil ohne Unterbruch besucht werden. Ein SKN (Sachkundenachweis) Pflicht besteht seit 1.1.2017 nicht mehr.

Im Vordergrund stehen Vertrauen und Bindung, der Umgang mit entwicklungsbedingten Unsicherheiten und Erregung, das Verstärken von erwünschtem Verhalten, sinnvolle, artgerechte Beschäftigung und liebevolle Förderung des jungen Hundes. Die weitere Sozialisierung mit anderen Hunden und verschiedenen Menschen wird ebenso Teil sein, wie Informationen zur Körpersprache, zu den Bedürfnissen und dem Verhalten des Junghundes.
Selbstverständlich arbeiten wir gemeinsam weiter an den Basics einer guten Grunderziehung.

Die 4 aufbauenden Lektionen finden auf, und rund um den Trainingsplatz am Dienstag um 17.00 Uhr statt.